CVJM Sulzgries e.V. > Freizeiten > "CVJM Aktiv"

"CVJM Aktiv"

Unter dem Arbeitstitel "CVJM Aktiv" möchten wir ein neues Freizeitangebot auf den Weg bringen, welches sich in den Grundsätzen von der bereits bestehenden Jungscharfreizeit in den Sommerferien abhebt und sowohl zeitlich, als auch inhaltlich neue Impulse setzt.

Mit diesem Angebot möchten wir nicht nur unser Freizeitspektrum erweitern, sondern auch den sich verändernden Freizeitgewohnheiten von Kindern und Jugendlichen Rechnung tragen.

Inhalt

CVJM Aktiv
CVJM Aktiv

Im neuen Angebot "CVJM Aktiv" möchten wir neue Wege gehen und die bestehende Freizeitarbeit variieren.

Variierende Angebote - von Wanderungen über Radtouren -, an variierenden Orten - von Standortfreizeiten bis Mehrtagesfreizeiten on Tour - dies sind die Grundsätze von CVJM Aktiv.

Fest steht hierbei grundsätzlich weder die Zusammensetzung der Gruppe, welche von Angebot zu Angebot unterschiedlich ausfallen kann, noch ein regelmäßiger Zeitpunkt.

Getreu dem Titel gibt es derzeit nur ein Ziel für das neue Angebot: AKTIV.

Bisheriges Angebot

CVJM Aktiv
CVJM Aktiv

Gerne geben wir Ihnen hier einen Einblick in das neuen Format "CVJM Aktiv":

Das erste Angebot unter dem neuen Format CVJM Aktiv, war eine Freizeit speziell für Jungs.

Unter dem Slogan "Pfingsten! Schwarzwald! Jungs! Action!" Machte sich eine Gruppe von Jungs im Alter ab 14 Jahren eine Woche auf in den Schwarzwald bei Bad Wildbad, um dort gemeinsam Zeit zu verbringen!

Entsprechend der Zielgruppe stand hier Bewegung im Vordergrund: Radtouren zur Enzquelle, Stadtspiele in Bad Wildbad oder ein Besuch im Hochseilgarten. Den teilnehmenden Jungs wurde so einiges geboten.

Kernpunkte & Anmeldung

Die Planung für weitere Freizeiten und Aktivitäten läuft bereits. Sobald es entsprechende Angebote gibt, werden diese auf diesen Seiten entsprechend kommuniziert.

"CVJM Aktiv"- Wer, Wann, Wo?

  • Angebot: "CVJM Aktiv"
  • Zielgruppe: variierend
  • Zeit: variierend
  • Ort: variierend
  • Leitung (derzeit): Christian Diehl, Bernd Schäfer, Ingo Balbach, Florian Klein, Moritz Fellhauer