CVJM Sulzgries e.V. > Nachrichten > Nachrichtendetails

Südkurve Bregel - DAS Public Viewing zur WM

von Bernd Schäfer (Kommentare: 0)

Südkurve Bregel
Südkurve Bregel

Wenn die deutsche Fußball-Nationalmannschaft am 17. Juni 2018 in Russland zu ihrem ersten Spiel in der Weltmeisterschaft aufläuft, heißt es auch in RSKN wieder Anpfiff zu einer besonderen Veranstaltung. Bereits zum sechsten Mal öffnet der CVJM Sulzgries seine Tore zum Vereinsgelände am Bregel oberhalb Krummenacker für die „Südkurve Bregel“. Gemäß dem Motto „Südkurve Bregel – Die Welt zu Gast beim CVJM“ lädt der CVJM Sulzgries wieder zum Public Viewing der deutschen EM-Spiele auf seinem Gelände am Waldrand ein.

Die Vorbereitungen für dieses Großereignis des Vereins laufen bereits seit Wochen und werden auch bald auf dem  Vereinsgelände oberhalb RSKN nicht mehr zu übersehen. So wird wieder ein 4 x 6 m breites und 4 m hohes Gerüst aufgestellt, in dem die 6 m² große Leinwand für die Übertragungen hängen wird.

Und auch an den Spieltagen selbst werden wieder dutzende helfende Hände des Vereins aktiv sein, um eine entspannte und fröhliche Atmosphäre zu schaffen.

Das Konzept der Veranstaltungsreihe bleibt bestehen: „Wir möchten wie auch bei den früheren Südkurven auf dem Bregel eine Veranstaltung für alle Freunde des CVJM, Gemeindemitglieder in RSKN und Sportbegeisterten bieten, auf der sich jung und alt begegnen können“, so Christian Diehl, Vorsitzender des CVJM über die Veranstaltung. Um diesen friedlichen Charakter der Südkurve zu bewahren wird auch in diesem Jahr wieder Security-Personal zum Einsatz kommen, das am Zugang zum Gelände Taschen und die Einhaltung des Jugendschutzes kontrolliert sowie das Umfeld des Bregels überwacht. „Der Einsatz der Security-Kräfte im Vorjahr hat sich bewährt. Wir möchten bewusst wieder junge Familien aus RSKN mit unserer Veranstaltung erreichen und diesen ein sicheres Umfeld bieten. Der Einsatz des Sicherheitsdienstes ist hier ein klares Zeichen – übermäßiger Alkoholgenuss und Störenfriede haben auf unserem Bregel und auch im Umfeld nichts verloren.“, so Diehl. „Der CVJM Sulzgries steht für ein familiäres Umfeld, in dem sich Jung und Alt einbringen und gemeinsam entspannte Stunden verbringen können, das wird unsere Südkurve wieder eindrucksvoll zum Ausdruck bringen“.

Und damit bei hoffentlich sommerlichen Temperaturen auch in diesem Jahr wieder ein fröhliches Fußballfest auf dem Bregel steigen kann, ist für die entsprechende Verpflegung gesorgt. Bei Gegrilltem, Käsebroten und der legendären „Bregelwurzel“ muss kein Fußballfan hungrig nach Hause gehen. Und auch für die entsprechenden Getränke ist gesorgt, damit die Stimme beim Jubeln nicht trocken bleibt.

Ideale Voraussetzungen also, um auch schon früher auf den Bregel zu kommen und dort gemeinsam mit anderen Abend zu essen und sich gemeinsam auf das Spiel einzustimmen. Der Einlass beginnt jeweils ca. 1,5 Stunden vor Spielbeginn.

Bei aller Vorbereitung hat der CVJM dennoch eine Bitte: Kommen Sie wenn möglich ohne Auto zum Bregel, denn die Parkmöglichkeiten sind sehr begrenzt. Wie man zum Bregel kommt ist in dieser Anfahrtsskizze beschrieben.

Die Vorfreude auf das Ereignis ist im CVJM schon jetzt spürbar, ist die Südkurve immer auch eine willkommene Werbung für die Jugendarbeit des Vereins, die auch sonst mit Jugendgruppen, musikalischen Gruppen und Freizeiten einiges zu bieten hat.

Christian Diehl bringt es auf den Punkt: „Wir freuen uns auf ein hoffentlich erfolgreiches Abschneiden unserer Fußballer in Russland, aber noch vielmehr auf Ihren Besuch in der Südkurve Bregel. Kommen Sie zu uns und freuen Sie sich auf ein buntes Fußballfest in familiärer Umgebung. Denn in der Gemeinschaft jubelt es sich gleich doppelt so schön, wie zu Hause vor dem Fernseher.“

Zurück

Einen Kommentar schreiben